St. Katharinenspital Regensburg | Brauerei | Spitalführungen
URL: http://www.spital.de/brauerei/fuehrungen.php


Bild-Wortmarke St. Katharinenspital Regensburg, Brauerei

Vielschichtig und vielg’schichtig

Gästeführungen im St. Katharinenspital


Info/Anmeldung

  • Archiv des St. Katharinen­spitals Regensburg
  • Anschrift:
    Am Brückenfuß 1–3
    93059 Regensburg
  • Telefon:
    +49 (0)941 / 83006-187
  • Fax:
    +49 (0)941 / 84368
  • E-Mail:
    spitalarchivªspital.de

Besuchen Sie das älteste Spital Bayerns und entdecken Sie jede Menge Kultur und Natur. In unseren Mauern werden rund 800 Jahre Spital- und Stadtgeschichte lebendig.
Sozialeinrichtung, Brauerei, Zankapfel – in seiner langen Geschichte hat das Katharinenspital schon viel erlebt. Heute gehört es zu den rund 1000 Denkmälern des UNESCO-Welterbes Regensburg.
Bei sieben Themenführungen lernen Sie die bewegte Vergangenheit unseres Hauses kennen. Anschließend können Sie das Gehörte bei einem frischen Spitalbier und einem deftigen Essen mit Blick auf die mittelalterliche „Skyline“ von Regensburg vertiefen.

Führung 1 (Brauerei)Führungen 2–7
Gruppen bis 5 Personen80 €max. 25 Personen
Gruppen bis 10 Personen100 €Gruppenpreis: 80 €
jede weitere Person+ 8 €
Gruppen über 20 Personenauf Anfrage
Schulklassen70 €
Zuschlag für fremdsprachige Führungen: 25 € pro Gruppe
Nach jeder Führung kann im Spitalgarten oder im Spitalkeller ein Essen gebucht werden – Bitte nehmen Sie dafür Kontakt mit der jeweiligen Gaststätte auf.
Spitalbier

Bier und Kultur in Regensburg

800 Jahre Braukunst im St. Katharinenspital

Seit fast 800 Jahren wird im Spital Bier gebraut und gern getrunken. So steht den Heimbewohnern seit frühesten Zeiten ein Seidel Bier als Schlaftrunk zu.
Wie bereits die Gesandten des Immerwährenden Reichstags, so schätzen auch die Bürger von Regensburg den „Gerstensaft“ aus dem Spital. Moderne Brautechnik und jahrhundertealte Brautradition gehen hier eine „süffige“ Verbindung ein.
Erfahren Sie mehr über den Brauprozess in der ältesten Brauerei Regensburgs und probieren Sie zum Abschluss der Führung unsere ausgezeichneten Biere.

Führung 1 · Treffpunkt: Eingang zum Spitalgarten an der Steinernen Brücke; Dauer ca. 90 Minuten (inkl. Bierverkostung)

Ärzte im Krankenzimmer

Das Katharinenspital in Regensburg

800 Jahre Alten- und Krankenpflege

Vom mittelalterlichen Krankensaal hin zum modernen Einzelzimmer war ein langer Weg.
Im 13. Jahrhundert entstand direkt an der Steinernen Brücke eine der größten Hospitalanlagen in Mitteleuropa, die von Brüdern und Schwestern unter der Regel des heiligen Augustinus geführt wurde und bald 400 Personen aufnehmen sollte. Hier kreuzten sich die Wege der Pilger nach Rom, Jerusalem oder Santiago de Compostela, die sich hier mit Spitalbier stärkten.
Lernen Sie den einstigen Alltag, die Pflege und Krankenversorgung im Bürgerspital St. Katharina kennen.

Führung 2 · Treffpunkt: Eingang zum Spitalgarten an der Steinernen Brücke; Dauer ca. 75 Minuten.

Im Spitalkeller

Der bayerische Bierkeller als kulturelles Erbe

In den Tiefen des historischen Spitalkellers

Die Spitalbrauerei lagerte einst ihr Bier in einem tiefen Gewölbe im Dreifaltigkeitsberg.
Der historische Bierkeller mit darüber liegender Gaststätte, Volksbühne, Fassremise und stattlichem Biergarten hat sich nahezu unverändert über die Jahrhunderte erhalten.
Erleben Sie die Welt der Bierkeller, Schankwirte und Sommergäste zu einer Zeit, als Bayern noch Königreich war.

Führung 3 · Eingang Spitalkeller, Alte Nürnberger Str. 12; Dauer ca. 60 Minuten (warme Kleidung erforderlich).

Altes Rathaus in Regensburg

Kathedralen, Paläste, Hospitäler

Architektonisches Erbe und soziale Dimension

Entdecken Sie Regensburg auf den Spuren der Mäzene und Stifter der einstigen Reichsstadt.
Auf engstem Raum drängen sich in der Altstadt Kirchen, Klöster, Paläste und Hospitäler. Über die einstigen Führungseliten und ihr sozial-karitatives Engagement werden städtische Netzwerke sichtbar.
Der Rundgang beginnt am Dom St. Peter und führt über die engen und verwinkelten Gassen des Krämerviertels hin zum Rathaus, weiter zur Steinernen Brücke und zum Bürgerspital St. Katharina.

Führung 4 · Treffpunkt: Reiterstandbild Ludwig I. auf dem Domplatz; Dauer ca. 90 Minuten.

Steinerne Brücke und Spital

Steinerne Brücke und St. Katharinenspital

Ingenieurskunst für die Ewigkeit

Die Brücke von Regensburg und das Spital bilden ein einzigartiges Bauensemble mittelalterlicher Ingenieurskunst.
Die historische Dimension der beiden Bauwerke erschließt sich über die Figuren des Brückenmeisters und des Spitalmeisters.
Wehrhaft und sagenumwoben standen Brücke und Spital am Eingangstor zur Freien Reichsstadt und erlebten den Einzug von Kaisern und Königen, von Landsknechten und Heerführern, von Kaufleuten und Pilgern.

Führung 5 · Treffpunkt: Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel; Dauer ca. 60 Minuten.

Blick auf Regensburg

Regensburg – Stadtamhof

Doppelstadt am Donaubogen

Die Städte Regensburg und Stadtamhof blicken auf eine turbulente und spannungsreiche Vergangenheit zurück, die eine als Freie Reichsstadt und die andere als bayerische Landstadt.
Aus diesem Kontrast heraus entwickelte Stadtamhof eine bis heute nachwirkende Eigenständigkeit.
Die Führung beginnt am Besucherzentrum Welterbe (Regensburger Salzstadel), führt über die Steinerne Brücke und zu den historischen Stätten von „Statt am Hoff“.

Führung 6 · Treffpunkt: Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel; Dauer ca. 90 Minuten.

Blick auf die Donau

Ufer- und Insellandschaft im Welterbe

Natur und Kultur längs der Donau

Entdecken Sie Regensburg aus der Perspektive der Kulturlandschaft am Fluss. Diese hat sich durch natürliche Prozesse und menschliche Eingriffe mehrfach verändert.
Handel, Gewerbe und Fischerei wichen zunehmend einer intensiven Wohn- und Freizeitnutzung mit ökologischen Nischen und den dafür typischen Pflanzengesellschaften.
Der Rundgang beginnt an der Eisernen Brücke und führt Sie über die beiden Wöhrde zur „Fischerinsel“ und von dort zurück zum „Spitalanger“.

Führung 7 · Treffpunkt: Nordende der Eisernen Brücke; Dauer ca. 90 Minuten.

© St. Katharinenspitalstiftung Regensburg 2002–16 · Impressum